Rezepte

Schokokuchen à la Brownieart

Zutaten:

130 g Datteln
60 g Mandeln
80 g Walnusskerne
60 g Pekannusskerne
3 EL Ahornsirup
25 g Kakaopulver
¼ TL gemahlene Vanille

Für das Topping:

20 g flüssiges Kokosöl
50 g Kokosbutter/Kokosmus
25 g Kakaopulver
1 EL Kakaonibs
3-4 EL Xylit

Zubereitungszeit: 40 Minuten plus 2 Stunden Einweichzeit für die Datteln und 1Stunde Kühlzeit

Zubereitung:

  • Die Datteln am besten über Nacht, mindestens aber 2 Stunden in Wasser einweichen um die Süße zu verstärken. Vor der Weiterverarbeitung das Einweichwasser abgießen.
  • Die Nüsse und Mandeln zu Mehl vermahlen und zu der pürierten Dattelmasse geben. Alle weiteren Zutaten dazu geben und zu einer homogenen festen Masse verarbeiten.
  • Masse auf einer runden Kuchenform (20 cm Durchmesser) mit ca. 1 cm Dicke verteilen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Für das Topping das Kokosöl und die Kokosbutter verflüssigen und mit den restlichen Zutaten verühren. Bei Bedarf kann löffelweise Wasser dazugegeben werden.
  • Das Topping auf dem Kuchen verteilen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Der Kuchen hält sich gekühlt ca. 4 bis 5 Tage, überlebt diese Zeit aber meist nicht aufgrund seiner außerordentlich großen Schmackhaftigkeit. :-)

 

Schokocreme für Obstditscher

Zutaten:
8 entkernte Datteln
3 EL Kokosöl
3 EL pures Kakaopulver

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zubereitung:

  • Alle Zutaten mit etwas Wasser mixen bis eine dickflüssige, cremige Sauce entsteht. Schokoladencreme in ein kleines Schälchen zum Dippen mit Bananen- oder Obstspießen servieren. Guten Appetit.

 

Mandelplätzchen

Zutaten:
450 g Mandeln (mit brauner Haut)
1 EL Kakaopulver
1 TL Zimt
3 EL Ahornsirup
1 Prise Meersalz
100 g Rosinen

Zubereitungszeit: 15 Minuten, dann im Ofen bei 50 Grad & leicht geöffneter Ofentür 3-4 Stunden trocknen

Zubereitung:

  • 300 g Mandeln langsam in der Küchenmaschine zu feinem Mehl verarbeiten. Kakaopulver, Zimt, Honig, Salz und etwa 5 EL Wasser hinzufügen und zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten.
  • Teig in eine Schüssel umfüllen. Die restlichen Mandeln klein hacken, entweder mit einem Messer oder in der Küchenmaschine. Mit den Rosinen zum Teig hinzufügen und mit befeuchteten Händen einkneten.
  • Teig ausrollen und mit Plätzchenformen verschiedene Plätzchen ausstechen.
  • Im Backofen (50 Grad und geöffnete Tür) oder im Dörrautomat bei 40 Grad je nach Dicke der Plätzchen 3 bis 4 Stunden trocknen.

 

Chia-Pudding

Zutaten:
3 Stängel Pfefferminze
5 entsteinte Datteln
Vanille nach Belieben
1 Prise Meersalz
2 EL Kakaopulver
500 ml ungefilterte Mandelmilch
5 EL Chiasamen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitung:

  • Pfefferminzblätter abzupfen. Blätter mit allen Zutaten außer den Chiasamen im Standmixer zu einer cremigen Flüssigkeit vermixen.
  • Schoko-Pfefferminz-Milch in eine große Schüssel gießen. Chiasamen hinzufügen und mit einem Löffel einrühren.
  • 5 bis 10 Minuten stehen lassen. Erneut umrühren. Dies wiederholen, bis die Chiasamen die Flüssigkeit aufgesogen haben und der Pudding eine cremige Konsistenz hat. Wenn der Pudding zu flüssig ist, noch einige Chiasamen hinzufügen.